Was ist eine Gewichtsweste und wie trainiert man damit?

Viele denken oft nicht daran, dass es möglich ist bei einem Training mit Hanteln zusätzlich auch noch eine Gewichtsweste zu tragen, aber mit Hilfe dieser Weste ist es möglich das eigene Training noch viel effektiver zu gestalten. In diesem Artikel erfährst du deshalb mehr zum Thema Gewichtswesten.

 

Was ist eine Gewichtsweste?

Wie bereits der Name beinhaltet ist das eine Weste, die über ein gewisses Gewicht verfügt und damit sie dieses Gewicht erreichen kann wird die Weste mit Stahlsand etc. versehen bzw. gefüllt. Die Wahl des Gewichtes sollte sich am Trainingsstand orientieren. Vor allem Profis nutzen solche Gewichtswesten, um sich verstärkt auf einen Wettkampf vorzubereiten. Denn durch die zusätzlichen Gewichte, kann man das eigene Training deutlich schwerer gestalten. Speziell die Übungen, bei denen man das eigene Körpergewicht nutzt (z.B. Kniebeugen, Liegestütze und Klimmzüge) sind hervorragend mit einer Gewichtsweste kombinierbar. Besonders hilfreich ist auch, dass man das Gewicht bei einer solchen Weste stufenweise steigern kann und so immer das ideale Gewicht nutzt.

 

Wie funktioniert das Training mit einer Gewichtsweste?

gewichtsmanschetten

Je nach Trainingsstand sollte mit einem passenden Gewicht begonnen werden. Die Westen werden mit verschiedenen Gewichten versehen und reichen von 5- 20 kg. Außerdem gibt es variable Gewichte, das heißt dass die Weste im Laufe des Trainings bzw. im Laufe der Zeit mit weiteren Gewichten beschwert werden kann.

Beim Training zieht man sich die Gewichtsweste einfach über die Trainingskleidung und man erhält somit ein weiteres Gewicht, das während dem Training auf den gesamten Körper wirken kann. Die Gewichtsweste ist vor allem bei Übungen für Rücken und Schultern zu empfehlen, da sie bei diesen Übungen den Trainingseffekt enorm erhöht. Die Gewichtsweste ist außerdem sehr gut bei Übungen mit Eigengewicht einsetzbar, da sie dieses erhöht. Vor dem ersten Training sollte auf jeden Fall auf eine gute Passform geachtet werden, das heißt dass die Weste auf keinen Fall zu groß sein sollte, da sonst das Gewicht nicht ideal verteilt es und es zu Fehlhaltungen führen kann und außerdem sollte auch darauf geachtet werden, dass die Weste keineswegs zu klein ist.

 

Worauf ist beim Kauf einer Gewichtsweste zu achten?

Man sollte darauf achten sich selbst nicht zu überschätzen, denn dazu neigen vor allem Anfänger des öfteren. Also das heißt, dass empfohlen wird mit einem kleinen Gewicht zu beginnen und sich dann zu steigern, denn nach einigen Minuten können auch fünf Kilogramm sehr anstrengend werden. Ein weiterer Faktor, der beim Kauf beachtet werden sollte, ist der der Qualität. Es gibt Westen mit variablen Gewichten, das heißt die Gewichte können umplatziert werden, also an anderen Stellen neu angebracht werden. Das ist empfehlenswert, da man so die verschiedensten Muskelgruppen gezielt trainieren kann. Die Weste sollte sich an den verschiedenen Stellen verstellen lassen, da man bedenken sollte, dass sich ein Körper im Laufe der Zeit verändern kann. Auch die Innenseite der Weste sollte gepolstert sein und über ein qualitativ hochwertiges Material verfügen, außerdem sollte man darauf achten, dass die Nähte gut vernäht sind und die Weste im Gesamten gut verarbeitet ist. Die Polsterung der Innenseite ist deshalb so wichtig, da so Druckstellen vermieden werden können und somit auch ein Training, das mehrere Stunden dauert möglich ist. Das ist vor allem wichtig, wenn man die Weste zum Laufen oder Joggen anziehen möchte. Das Oberflächenmaterial sollte möglichst atmungsaktiv sein, damit die Hitze und der Schweiß aufgesaugt und absorbiert werden kann und wer gerne im Freien trainiert, der sollte ebenfalls darauf achten, dass die Weste über Reflektoren verfügt, damit auch im Dunklen die Sicherheit garantiert werden kann und man Sichtbar ist.

 

Das sind die besten Gewichtswesten

 

 Unser Platz 1:

 

BodyRip Gewichtsweste Deluxe 2.0, gepolstert

 

 gewichtsmanschetten
Jetzt auf Amazon kaufen

 

Fakten:

  • Preistipp
  • Gewichte von 5KG bis 25 KG verfügbar
  • Entnehmbare Sandgewichte
  • Gepolstertes Futter

 

 

 Unser Platz 2:

 

Lex Quinta Gewichtsweste Heavy Duty- 30 Kg

 gewichtsmanschetten
Jetzt auf Amazon kaufen

 

Fakten:

  • einstellbares Gewicht
  • Sehr hochwertig verarbeitet
  • Entnehmbare Eisengewichte
  • 29 Einzelgewichte inklusive

 

 

 Unser Platz 3:

 

powerwest Gewichtsweste Fitness-Weste für Krafttraining & Gymnastikübungen

 

 gewichtsmanschetten
Jetzt auf Amazon kaufen

 

Fakten:

  • 20 Einzelgewichte
  • Hergestellt aus Polyester und Neopren
  • Für jede Körpergröße geeignet
  • Praktische Handytasche an der Vorderseite

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen