Funktionieren Fatburner wirklich?

Die Wirkung von sogenannten Fatburnern ist in der Szene sehr umstritten und einige halten nicht besonders viel von dem Nahrungsergänzungsmittel. Fatburner sollen bei Diäten die Fettverbrennung unterstützen und somit ein schnelleres Ergebnis liefern. Aktuell nutzen hauptsächlich professionelle Kraftsportler diese Mittel um z.B. vor Wettkämpfen schnell Körperfett abzubauen. Allerdings schwören auch viele andere auf dieses Supp. In diesem Artikel erfährst du, ob sich so ein Fatburner lohnt oder nicht.

 

Was sind eigentlich Fatburner genau?

 

fatburner lebensmittelWie die meisten anderen Supplements ist auch der Fatburner ein Nahrungsergänzungsmittel, welches die Fettverbrennung im Körper ankurbeln soll. Dabei kannst du das Mittel zum Beispiel in Pillen- und Pulverform erwerben. Wichtig auch hierbei: Ohne perfekte Ernährung nützt dir selbst der beste Fatburner nichts. Falls du allerdings deine Ernährung bereits optimiert hast, können dir solche Mittel den nötigen Extrakick bei der Fettverbrennung liefern.

Zusätzlich soll dieses Nahrungsergänzungsmittel dabei helfen, das Hungergefühl zu unterdrücken. Das ist besonders hilfreich, gerade wenn man Probleme damit hat, sich selbst zu beherrschen. Wie du dir sicher vorstellen kannst, hat der Fatburner noch andere wichtige Eigenschaften, die Ihn so effektiv machen können.

Beispielsweise verhilft es deinem Körper mehr Kalorien zu verbrennen und die einen Großteil der Kalorien, die du durch Nahrung zu dir genommen hast wieder auszuscheiden. Das ist besonders nützlich, wenn man bedenkt, dass du weniger Gefahr läufst, Fettzellen anzusetzen und die Energie der Nahrung besser verwertet wird.

Zu guter Letzt ermöglicht dir ein Fatburner noch die optimierte Energiegewinnung aus deinem Körperfett. Was heißt das im Klartext? Wenn du beim Sport dein Körperfett angreifst, wird es nach Einnahme eins solchen Mittels besser genutzt und du hast mehr Kraft und Ausdauer beim Training.

 

Welche Fatburner sind die Besten?

 

Es gibt mittlerweile eine Vielzahl von verschiedenen Produkten auf dem Markt und einige davon haben unterschiedliche Inhalts- und Wirkungsstoffe. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich im Vorfeld Gedanken darüber zu machen, welcher Fatburner der Richtige für dich ist.

 

1. Fatburner auf Garcinia Cambogia-Basis

 

Bei diesem Wirkstoff steht eine leichte Erhöhung der Schilddrüsenhormone im Vordergrund. Durch eine besser funktionierende Schilddrüse kann man durchaus die Fettverbrennung ankurbeln. Des Weiteren soll dieses Mittel die Bildung von Aminosäuren in der Leber fördern. Das wiederum resultiert in einen erhöhten Muskelaufbau beim Training.

Mittlerweile gibt es sogar schon einige Studien, die diesen Wirkstoff (HCA) untersucht haben und eine Wirkung belegen konnten. Natürlich ist die Wirkung von Mensch zu Mensch unterschiedlich und kein Präparat wirkt gleich.

 

ᐅ Der beste Garcinia Cambogia Fatburner auf dem Markt

 

Jetzt auf Amazon kaufen

 

Fakten:

  • 90 Kapseln in Premiumqualität
  • Herstellung nach deutschen Qualitäts- und Sicherheitsstandards
  • Wirkstoff: Garcinia Cambogia (hochkonzentriert)
  • Reicht für ca. 30 Tage

 

 

2. Fatburner auf Basis von Guarana bzw. grünen Kaffeebohnen

 

fatburner natürlichEiner der beliebtesten Varianten für diese Nahrungsergänzungsmittel sind die, welche als Wirkstoff unter anderem Extrakte aus grünen Kaffeebohnen und Guarana verwenden. Denn in diesen Lebensmitteln ist der Stoff Chlorogensäure enthalten. Dieser soll ebenfalls den Stoffwechsel ankurbeln und die Fettverbrennung stärken. Allerdings wurde hier bisher keine ausreichende Studie darüber veröffentlicht.

Die Meinungen zu diesen Präparaten gehen stark auseinander. Einige berichten von sehr positiven Wirkungen. So reichen die Erfahrungen von sehr schneller Gewichtsreduktion über weniger tägliche Mahlzeiten um satt zu werden. Andere berichten von absolut gar keiner Wirkung und sogar einigen Nebenwirkungen, wie zum Beispiel Hitzewallungen und Übelkeit.

Fest steht, diese Präparate sind wirklich komplett sinnlos, wenn der Rest der Ernährung nicht stimmt und nicht regelmäßig Sport betrieben wird. Letztendlich kann man hier nur probieren und es an seinem eigenen Körper testen, da die Wirkung bei jeder Person komplett unterschiedlich sein kann.

 

ᐅ Der beste Fatburner auf Guarana- und grüne Kaffeebohnenbasis

 

Jetzt auf Amazon kaufen

 

Fakten:

– 100 Kapseln

– Wirkstoffe: Grüner Kaffee-Extrakt, Grüntee-Extrakt und Guarana-Extrakt

– 1800 mg Wirkstoff pro Tagesdosis

– Hergestellt in Deutschland

 

 

3. Fatburner auf Koffein-Basis

 

fatburner testDieses Präparat ist vor allem bei Kraftsportlern sehr beliebt, da es eine Kraftsteigerung beim Training hervorrufen kann. Der Wirkstoff dieses Mittels ist Koffein. Außerdem sind noch einige andere Aminosäuren enthalten.

Wie funktioniert das Ganze? Durch Koffein wird der Stoffwechsel angekurbelt und mithilfe der sogenannten Thermogenese die Körpertemperatur erhöht und somit de Fettabbau verbessert.

Soweit zur Theorie. Allerdings gibt es auch hier einige Tester, die von wenig bis überhaupt keiner Wirkung berichten.  Nachgewiesen ist bisher nur, dass der enthaltene Bitterstoff Naringin die Fettverbrennung innerhalb der Leber verbessern kann. Wichtig hierbei: Bitte keine Fatburner einnehmen, wenn du andere nicht pflanzliche Medikamente einnimmst. Vorher solltest du unbedingt mit Arzt darüber sprechen.

Die Erfahrungen der Probanden sind auch hier sehr vielseitig. Einige berichten von verbesserter Konzentration beim Training und vermehrtem Schwitzen. Außerdem merken viele ein schwächeres Hungergefühl. Andererseits erzählen viele Tester von Nebenwirkungen, wie zum Beispiel Herzrasen, Übelkeit und Schlaflosigkeit. Dies sind übrigens die Standard Nebenwirkungen von zu hohem Koffein-Konsum. Falls du öfter Probleme mit Koffein hast, solltest du besser auf diese Fatburner verzichten.

Allgemein gilt auch hier: Ausprobieren! Denn die Wirkung kann vorher einfach nicht klar definiert werden.

 

ᐅ Der beste Fatburner auf Koffein-Basis

 


Jetzt auf Amazon kaufen

 

Fakten:

  • 60 Kapseln
  • Wirkstoff: Natürliches Koffein und Synephrin
  • Hergestellt in den USA
  • 30 Tage Vorrat

 

Unser Fazit

 

Wie du sicherlich bereits weißt, ist eine ausgewogene Ernährung und regelmäßiger Sport das A und O für den effektiven Muskelaufbau und die Gewichtsreduzierung. Selbst mit dem besten Produkt wird man trotzdem nicht mehr Fett verbrennen. Sobald man allerdings seine Ernährung optimiert hat, können solche Fatburner durchaus beim Training helfen.

Man sollte allerdings darauf achten, welchen Wirkstoff man wählt, da jeder Mensch unterschiedlich auf die Mittel reagiert. Falls du dir nicht sicher bist, kontaktiere deinen Arzt und frage ihn vorher.

Sobald du nach der Einnahme unangenehme Nebenwirkungen merkst, lass lieber die Finger davon und suche dir „natürliche Fatburner“. Folgende Lebensmittel helfen deinem Körper auf natürliche Art und Weise bei die Fettverbrennung anzukurbeln. Außerdem sind sie völlig unbedenklich.

 

Diese Lebensmittel sind z.B.:

  • Chili, Pfeffer und Paprika
  • Rohes Fleisch (Rind und Lamm)
  • Buttermilch, Joghurt
  • Ingwer, Zimt
  • Kiwi, Paprika und Kohl

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen